Bauarbeiten für die Regionaltangente West am Bahnhof Frankfurt-Stadion

Vom 3. bis 9. Mai 2024 kommt es aufgrund von Bauarbeiten für die Regionaltangente West zu Einschränkungen für Reisende am Bahnhof Frankfurt-Stadion. Für die im Gleisbereich durchzuführenden Maßnahmen müssen Gleise und der Aufzug am Bahnsteig 6/7 gesperrt werden.

In der dafür erforderlichen Sperrpause werden komplexe Arbeiten am Gleis 207/Bahnsteig 7 (RB 3683 Frankfurt–Kelsterbach (Flughafenschneise)) durchgeführt, welcher während des gesamten Zeitraums gesperrt werden muss. Es handelt sich um Erd- und Verbauarbeiten, den Einbau eines Behelfsbahnsteiges sowie einer Hilfsbrücke, um „Bauen unter dem rollenden Rad“ zu ermöglichen. Damit können weitere Einschränkungen im Bahnbetrieb minimiert werden.

Um den späteren Mittelbahnsteig der RTW an die bestehenden Personenunterführungen anzuschließen, ist eine Erweiterung der Personenunterführungen nach Norden geplant. Während der Bauarbeiten kann es teilweise zu Einschränkungen für Fußgängerinnen und Fußgänger auf dem Bahnsteig und der nördlichen Erschließung kommen.

Der Aufzug am Bahnsteig 6/7 ist vom 3. bis 9. Mai wegen Bauarbeiten außer Betrieb. Bitte nutzen Sie für eine barrierefreie Fahrt die S-Bahn-Linie 7 oder die Straßenbahn-Linie 21, zum Fußballspiel Eintracht Frankfurt – Bayer Leverkusen zusätzlich auch die Linien RE70 und Straßenbahn 20.

Durch den Einsatz verschiedener Baufahrzeuge und -geräte ist temporär auch nachts mit Baulärm zu rechnen.

Wir setzen alles daran, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Für die entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Verständnis.

Für Fragen stehen wir Ihnen unter projekt@regionaltangente-west.de zur Verfügung.

Hier gibt es die Meldung der Deutschen Bahn zum Nachlesen.

Zurück